Damit sind Emma und Nick die ersten Kinder weltweit, die mit einem solchen LKW der Zukunft mitgefahren sind. „Das war sehr interessant und aufregend! Als Enrico plötzlich die Hände vom Steuer auf der Autobahn nahm und der LKW ganz von alleine fuhr, war das zuerst ein komisches Gefühl“, berichtet Emma. „Aber wir haben uns trotzdem die ganze Zeit sehr sicher gefühlt“, erzählt Nick.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC8wbnlQVjdQUXlSaz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Und weil Enrico während der Fahrt nicht steuern musste, hatte er sehr viel Zeit, den beiden Schülern alles genau zu erklären. Schau dir die Genius-Reportage mit der Probefahrt von Emma und Nick in dem Video an, wie sie mit Enrico und seinem besonderen LKW über die Autobahn fahren. Für Emma und Nick ist nach der Reportage klar: Enrico hat einen aufregenden Job als Ingenieur. Am liebsten würden auch Emma und Nick später moderne Fahrzeuge für die Zukunft entwickeln.

Foto: Maren Breinich

EmmaEmma ist elf Jahre und in der fünften Klasse eines Gymnasiums. Sie hat viele Hobbies: Klavier spielen, Fußball, Ballett, Singen, Malen und Erfinden. „Ich erfinde Formen, die toll aussehen und kreiere daraus Roboter“, erzählt Emma. In der Schule hat sie vor ein paar Wochen sogar schon mal einen echten Roboter programmiert, der dann durch einen Parcours gelaufen ist. Emma kann sich für technische Themen begeistern: „Dass Autos schon von ganz alleine fahren können, das kann man sich gar nicht vorstellen“, erzählt sie. Darüber möchte Emma künftig noch viel mehr erfahren und als Genius-Reporterin für dich berichten. Als Reporterin hat sie bereits Erfahrungen für die Schülerzeitung in ihrer Grundschule gesammelt.

divider

NickNick ist zehn Jahre und geht in die vierte Klasse einer Waldorfschule. Nick ist ein absoluter Technik-Fan und möchte später mal KFZ-Mechatroniker werden. Seine Hobbies: Radfahren, Klavier spielen und Lego bauen. Außerdem besucht Nick regelmäßig die Jugendtechnikschule. Hier hat er sogar schon einmal einen Computer auseinander gebaut. „Ich tüftel sehr gerne. Neulich habe ich mein ferngesteuertes Auto auseinander genommen. Ich möchte einfach wissen, wie Technik funktioniert“, erzählt Nick begeistert. Als Genius-Reporter möchte er seinen Wissensdurst stillen. Auch Nick hat schon erste Reportererfahrung: In seinem Stadtteil hat er vor einigen Monaten eine eigene Zeitung herausgegeben und viele Menschen in seiner Nachbarschaft interviewt.

Nick und Emma freuen sich schon auf ihre neue Aufgabe und darüber, künftig auch dich für die Welt der Technik zu begeistern.

divider

Bei diesen Reportagen haben Emma und Nick Spannendes für dich herausgefunden: