Reportage: Kinderführung in Sindelfingen (II/II)

Kinderführung 5

Als wir uns an der Bushaltestelle trafen, freuten sich alle schon gewaltig auf die Werkführung bei Daimler. Wir wurden zuerst zum Kundencenter und dann ins Werk gebracht. Dort schauten wir zuerst einen Film an, in dem erklärt wird, wie ein Auto entsteht: Von der Presse bis zur Hochzeit.

Kinderfuehrung_4
Kinderfuehrung_4
Inspektion der Bauteile.
Kinderfuehrung_3
Kinderfuehrung_3
Stationskarten geben die entscheidenden Hinweise.
Kinderfuehrung_2
Kinderfuehrung_2
Teamarbeit.
Kinderfuehrung_1
Kinderfuehrung_1
Die Produktion kann starten.

Nach dem Film wurden noch zwei Herstellungsmöglichkeiten verglichen: Die Inselproduktion und die Reihenproduktion. Diese haben wir auch in Gruppen bei einem „Wettbauen“ von Autos ausprobiert und danach eine Werkführung durch die Produktion der S-Klasse gemacht. Wir haben Robotern zugesehen, wie sie die Karosserie zusammenkleben und -schweißen. Anschließend waren wir noch alle zusammen bei der Montage, wo wir zusehen konnten, wie die Innenausstattung von Hand eingebaut wird. Die Autos waren meist weiß, silbern oder schwarz und haben sich auf einem langsamen Laufband bewegt, während die Arbeiter einzelne Teile hinzugefügt haben. Leider war dann unser spannender Ausflug ins Daimlerwerk auch schon zu Ende.

Von Emilie, Nikol und Lisa