Genius und das Kultusministerium Baden-Württemberg haben für Sie einen MINT-Tag vorbereitet, welcher die aktuellen Anforderungen an die Bildungslandschaft und die Herausforderungen einer sich stark verändernden Berufswelt in den Mittelpunkt stellt. Dabei stehen die Schülerinnen und Schüler immer im Fokus des gemeinsamen Strebens.

Lassen Sie uns an diesem besonderen Tag ein Netz zwischen den Bildungsbeteiligten spannen, um gemeinsam einen Blick in die Schul- und Berufswelt der Zukunft zu wagen.

 

23.10.2018, 8:30 – ca. 17:45 Uhr im Werkzentrum Weststadt, Kulturwerk & Werkcafés, Rheinlandstraße 10, 71636 Ludwigsburg

Wir sind uns sicher, dass Sie mit vielen Impulsen nach Hause gehen werden, die sich durch die abwechslungsreichen Programmpunkte und die unterschiedlichen Blickwinkel der Teilnehmer ergeben.

Hinweis:  Die Anmeldung ist für Lehrkräfte ab sofort möglich!

Zur Anmeldung

Die IdeenExpo auf dem Messegelände Hannover ging dieses Jahr in die sechste Runde – und wir waren mit von der Partie: Vom 10. bis 18. Juni stellten sich rund 250 Unternehmen und Wirtschaftsverbände, Hochschulen, wissenschaftliche Einrichtungen und Schulen unter dem Motto „Mach doch einfach“ auf dem bundesweit größten Jugend-Event für Naturwissenschaften und Technik vor.

Mit über 350.000 Besucher wurde zudem ein neuer Rekord aufgestellt!

Mehr finden Sie hier

 

 

Die Genius-Lehrerfortbildung zum Thema Sicherheitstechnik auf einen Blick:

  • 23.06.2016
  • 14:00–18:30 Uhr
  • Mercedes-Benz Werk Berlin
  • „Sicherheitstechnik Sekundarstufe I“
  • Die Teilnahme ist kostenlos
  • Anmeldung bis: 14.06.2016

 

divider

Besuchen Sie Ihre Fortbildung und

  • lernen Sie die neuen Unterrichtsmaterialien rund um das Thema „Sicherheitstechnik“ kennen, die Lehrkräfte, Genius und Klett MINT gemeinsam für Sie entwickelt haben,
  • erfahren Sie, wie Sie die Materialien in Ihrem Unterricht einsetzen können und nehmen Sie Ihr persönliches Exemplar mit nach Hause,
  • entdecken Sie, welche weiteren Angebote Genius für Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler bereithält.

 

Anmeldung

Die Anmeldung für diese Fortbildung erfolgt über: http://www.psw-berlin.de/veranstaltungen/

 

Am 12. Mai 2016 bietet Genius eine Lehrerfortbildung zum Thema Design, Aerodynamik & Produktionstechnik im Mercedes-Benz Werk Düsseldorf an. Dabei richtet sich die Veranstaltung an MINT-Lehrerinnen und Lehrer sowie Referendare weiterführender Schulen (Sekundarstufe I).

Die Genius-Lehrerfortbildung zum Thema Design, Aerodynamik & Produktionstechnik auf einen Blick:

  • 12.05.2016
  • 14:00–18:30 Uhr
  • Mercedes-Benz Werk Düsseldorf
  • „Design, Aerodynamik & Produktionstechnik – Sekundarstufe I“
  • Die Teilnahme ist kostenlos
  • Anmeldung bis: 01.05.2016
Zur Anmeldung

divider

 

Besuchen Sie Ihre Fortbildung und

  • lernen Sie die neuen Unterrichtsmaterialien rund um das Thema „Design, Aerodynamik & Produktionstechnik“ kennen, die Lehrkräfte, Genius und Klett MINT gemeinsam für Sie entwickelt haben,
  • erfahren Sie, wie Sie die Materialien in Ihrem Unterricht einsetzen können und nehmen Sie Ihr persönliches Exemplar mit nach Hause,
  • entdecken Sie, welche weiteren Angebote Genius für Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler bereithält.

Als außerschulischer Lernort lädt das EXPLORADO Schulklassen der Klassenstufen 1 bis 5 unter dem Motto „So schlau macht Spaß“ ein, Technik zu erleben und MINT-Themen spielerisch zu erlernen.

Ab April werden vier Genius Technik-Workshops zu den Themen Antrieb, Getriebe, Design und industrielle Fertigung angeboten. Darin können Schülerinnen und Schüler spannenden Fragen auf den Grund gehen: Wie werden Autos angetrieben? Wie übertragen Zahnräder Bewegung? Oder: Welche Grundlagen gehören zum modernen Fahrzeugdesign und welche Fertigungsmethoden gibt es in der industriellen Produktion?

 

Themenschwerpunkte:

  • Raketenauto (Kl. 1 bis 2)
  • Zahnradgetriebe (Kl. 3 bis 4)
  • Design (Kl. 3 bis 5)
  • Mini-Montagelinie (Kl. 4 bis 6)

 

Die Genius Technik-Workshops sind kostenlos und an die bundesweiten Bildungspläne angelehnt.

 

Anmeldung:

Die Anmeldung zu den Workshops direkt über das Explorado.

Interessierte Lehrkräfte der Klassen fünf bis zehn haben sich bei einer Fortbildung der Bildungsinitiative „Genius – Die junge WissensCommunity von Daimler“ Ideen zur Mobilität der Zukunft geholt. Dabei wurde den 80 Lehrerinnen und Lehrer aus ganz Rheinland-Pfalz von Daniel Brunner, Leitung Aus- und Weiterbildung Werk Wörth, begrüßt. Er hob den Stellenwert der guten Kooperationen zwischen Schulen und Wirtschaft hervor und gab den Gästen einen kurzen Einblick in Werk und dessen Ausbildungsbereich.

Die Fortbildung umfasste sowohl einen Theorie- als auch einen Praxisteil. Zunächst wurde den Teilnehmern das Arbeitsheft „Mobilität der Zukunft: Sicherheitstechnik – Sensoren und Aktoren“ vorgestellt. Dr. Kruse, Mitautor des Arbeitsheftes, zeigte auf wie die Materialien bestmöglich im Unterricht verwenden werden können.

Im anschließenden Praxisteil konnten die Teilnehmer die Praxistauglichkeit der Unterrichtsmaterialien mit einem Bausatz testen. Der Bausatz „Lichtautomatik“ ermöglichte den Lehrkräften, mit Steckplatinen eine Schaltung für die sogenannte Lichtautomatik aufzubauen, zu testen, zu justieren und in Betrieb zu nehmen.

Bildungsinitiative findet Anklang

Ziel der Bildungsinitiative Genius ist es, Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern, um den Bedarf an Ingenieuren und Facharbeitern am Wirtschaftsstandort Deutschland langfristig zu sichern. „Mit Genius wollen wir Lehrkräfte dabei unterstützen, Technik spannend zu vermitteln – Wissensdurst, Forschergeist und Spaß am Entdecken sollen bei Kindern und Jugendlichen gefördert werden“, erklärt Simone König, Leiterin von Genius.

Bereits zum zweiten Mal haben Lehrkräfte aus ganz Rheinland-Pfalz die Gelegenheit, am Genius Fortbildungsangebot teilzunehmen. In der vorangegangenen Fortbildung wurde die Unterrichtseinheit zum Thema „Antriebstechnik“ vorgestellt. In insgesamt zehn Bundesländern bietet Genius staatlich anerkannte Weiterbildungen an. Neben den Arbeitsheften über Aerodynamik, Design und Produktionstechnik Design, Aerodymamik und Produktionstechnik liegen auch Konzepte zu den Unterrichtseinheiten Sicherheitstechnik und Antriebstechnik vor. Die Unterrichtsmaterialien sind ein freiwilliges Angebot und stehen kostenlos als Downloads zur Verfügung. Zu finden sind diese unter „Genius für Lehrkräfte“ hier auf dem Portal.

Dabei lernen sie Unterrichtsmaterialien für den praxisnahen Unterricht kennen, die in den sogenannten MINT-Fächern eingesetzt werden. MINT steht für die Disziplinen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Die 70 Teilnehmer können die Praxistauglichkeit der Unterrichtsmaterialien mit einem Bausatz testen. Sie stellen beim Workshop „Experimente im Windkanal“ Styroporschneider her, um damit Windkanal- und Fahrzeugmodelle aus Styropor nachzubauen. Mit den Materialien lassen sich später im Unterricht Fragen klären, welche Möglichkeiten die Sichtbarmachung von Stromlinien bietet, wie die Form eines Körpers seine Stromlinienförmigkeit beeinflusst oder wie sich der cw-Wert eines Körpers optimieren lässt.

Bildungsinitiative findet Anklang

Bereits zum dritten Mal haben Lehrkräfte aus Hamburg und Schleswig-Holstein Gelegenheit, am Genius Fortbildungsangebot teilzunehmen. In vorangegangenen Fortbildungen wurden Unterrichtseinheiten zu den Themen „Antriebstechnik“ und „Sicherheitstechnik“ vorgestellt.

„Die große Nachfrage und die zahlreichen positiven Rückmeldungen zeigen, dass wir mit Genius den Lehrkräften ein weiteres Angebot für ihren Unterricht bieten“, erklärt Simone König, Leiterin von Genius.

Schüler für Naturwissenschaft und Technik begeistern

In insgesamt zehn Bundesländern bietet Daimler staatlich anerkannte Weiterbildungen an. Neben den Arbeitsheften über Aerodynamik, Design und Produktionstechnik liegen auch Konzepte zu den Unterrichtseinheiten Sicherheitstechnik und Antriebstechnik vor.